Bergwandern

Soiernrunde-am-Soiernsee-Bergwanderung-gefuert.jpg
Soeiernrunde-Soiernkessel-Bergwanderung-gefuehrt.jpg

Technik Technik
Kondition Kondition

Termin(e):

Termin auf Anfrage
 (Sa-So)

2 Tage

Preis: € 89,-

Leistungen:
Organisation und Tourenführung

5-11 Teilnehmer

Bergwandern

Soiernrunde

Wo schon Ludwig II. ins Schwärmen geriet

Zwei  von einem wilden Felsenkessel umrahmte smaragdgrüne Seen und grandiose Blicke ins Karwendel, auf das Wettersteinmassiv  und in die Zentralalpen – die Umrundung des Soiernkessels mit Besteigung der Schöttelkarspitze (2050 m) und Soiernspitze (2.247m) hinterlässt bleibende Eindrücke. Schon der Kini konnte sich dieser Faszination nicht entziehen und erbaute auf der Schöttelkarspitze einst ein Belvedere.

Tourenverlauf

Samstag:

Eigenanreise in Fahrgemeinschaften oder mit Bahn & Bus nach Krün (875m).  Über den Lakaiensteig (Trittsicherheit und  Schwindelfreiheit nötig)  oder –unschwierig–  über den Hundsstall hoch zum Soiernhaus auf 1613 Metern, wo wir übernachten.  Am Nachmittag können wir an den traumhaften, unterhalb der Hütte gelegenen Soiernseen entspannen oder noch die Schöttelkarspitze (2050 m)  besteigen.

Gehzeit ca. 4 Stunden,  Aufstieg ca.  800 Hm (ohne Besteigung der Schöttelkarspitze)

Sonntag:

Vom Soiernhaus Aufstieg  auf die Soiernspitze (2.247 m). Dort beginnt unsere  aussichtsreiche  und abwechslungsreiche Wanderung  über den mal felsigen, mal grünen Kamm hinüber in Richtung Schöttelkarspitze.  Vom Feldernkreuz (2048)  Abstieg über den Seinskopf hinunter zu unserem Ausgangspunkt in Krün.

Gehzeit  ca. 6-7 Stunden,  Aufstieg  ca. 700 Hm,  Abstieg 1400Hm

Anforderungen

Der Anstieg über den Lakaiensteig sowie die Kammwanderung von der Schöttelkarspitze zur Soiernspitze erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.  Insgesamt also eher eine Tour für geübte Berggeher.




Anmeldung


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 












 
 
 
 
 

 

 

 

Alle mit *markierten Felder sind Pflichtfelder.
Hinweis: Die Anmeldung ist erst nach unserer schriftlichen Bestätigung verbindlich.


» zurück