Categories: General
      Date: 12.05.2021
     Title: Wichtige Hinweise zur Durchführung meiner Touren in Zeiten von Corona
Findet meine Tour trotz Corona statt? Wie sind die Stornobedingungen? Was ist zu beachten in diesem Sommer? Hier findet ihr die wichtigsten Infos!


Liebe Wanderfreunde und Wanderfreundinnen,

Hurra, es kann wieder losgehen: die Corona-Infektionslage in den Alpenländern hat sich deutlich entspannt. Die Einreiseregeln und Corona-Maßnahmen in den von uns besuchten Länder Italien, Österreich und die Schweiz werden gelockert, Quarantänemaßnahmen bei Ein- und Rückreise entfallen ab Mitte Mai für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete. Inzwischen (12. Juni) sind Italien und Österreich auch nicht mehr als Corona-Risikogebiete eingestuft. Und auch die Unterkünfte und Hütten stehen in den Startlöchern, um uns Bergfreunde zu bewirten.

Alle Touren in meinem Programm ab Ende Mai sind nach jetzigem Stand durchführbar. Und ich freue mich riesig darauf, wieder mit euch loszuziehen in die Berge!

Wie werden die Teilnahmebedingungen sein?

Ich gehe aktuell davon aus, dass für die Einreise in unsere Zielregionen sowie die Teilnahme entweder ein Impfnachweis, ein Nachweis der Genesung von Covid-19 oder ein aktueller negativer Coronatest (Antigen-Schnelltest oder PCR-Test, maximal 48 Stunden alt) vonnöten sein wird.
Für Touren von Hütte zu Hütte in Deutschland und Österreich benötigen Nicht-Geimpfte zusätzlich voraussichtlich Selbsttests für die besuchten Hütten.

Desweiteren müssen auf Tour und in den Unterkünften die AHA-Regeln beachtet werden. Außerdem darf nur in gesundem Zustand an den Touren teilgenommen werden. Bei Anzeichen einer Covid-19-Erkrankung (Fieber, Atemnot etc.) darf zu unserer aller Sicherheit nicht an einer Tour teilgenommen werden.

Wie werden die Hygieneregeln auf den Hütten aussehen?

Hier findet ihr alle Infos zu den Corona-Maßnahmen auf bayerischen Alpenvereinshütten.

Hier findet ihr alle Infos zu den Corona-Maßnahmen auf österreichischen Alpenvereinshütten.

Infos zu Italien und Südtirol:

Auf allen meinen Touren in Italien und Südtirol ist kein eigener Schlafsack etc. nötig, es genügt ein dünner Hüttenschlafsack. Zudem kann aktuell bei den meisten Touren in Italien ohne Test-, Impf- oder Genesungsnachweis auf den Hütten übernachtet werden. Bei fast allen Touren übernachten wir in kleineren Mehrbettzimmern, manchmal auch Zweibettzimmern - nie in großen Matratzenlagern. Oft werden frische Bettwäsche und Handtücher gestellt.

Wie sind die Stornobedingungen?

Es gelten wieder die normalen AGB:

https://www.hauptsache-draussen.de/agb.html

Sollte ich eine Tour Corona-bedingt absagen müssen, erstatte ich euch wahlweise bereits geleistete Zahlungen oder wandle sie in ein Reiseguthaben um. Eine Tour wird abgesagt, wenn die Durchführung behördlich nicht erlaubt ist, die Einreise in unser Zielgebiet nicht möglich ist oder es verpflichtende Quarantänemaßnahmen bei der Einreise gibt. 

Solltet ihr selbst von einer gebuchten Tour zurücktreten wollen, gelten die in den AGB dargestellten Stornobedingungen.

---------

Ich werde euch ca. eine Woche vor eurer Tour die wichtigsten Infos bezüglich Corona in einem aktualisierten Infoschreiben zusammenfassen und zuschicken.

Ich bin zuversichtlich, dass wir auch in diesem Sommer und Herbst mit Besonnenheit und gegenseitiger Rücksichtnahme tolle Bergerlebnisse, Stimmungen und ein schönes Miteinander erleben werden.

Ich freue mich auf alle Fälle sehr auf euch! Für Rückfragen könnt ihr euch jederzeit gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße und auf einen schönen Bergsommer,

Bettina