Categories: General
      Date: 06.03.2022
     Title: Aktuelle Corona-Hinweise
Hier findet ihr akuelle Hinweise zur Durchführung meiner Touren während der Corona-Pandemie (Stand 05.04.2022).

Liebe Wanderfreund*innen,

zwei Pandemie-Sommer sind reibungslos und ohne Zwischenfälle verlaufen und wir sind gesund und erfüllt von tollen Berg- und Gemeinschaftserlebnissen von unseren Wanderungen zurückgekehrt. Ich bin zuversichtlich, dass dies auch in diesem Jahr so sein wird und freue mich schon jetzt auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen in den Bergen.

Hier findet ihr Antworten auf einige häufig gestelle Fragen zur Durchführung meiner Touren während der Corona-Pandemie.

Wie sind die Teilnahmebedingungen?

Bei der Durchführung der Touren halte ich mich an die behördlichen Vorgaben in den von uns besuchten Ländern und Regionen.

Durch umfangreiche Lockerungen der Corona-Maßnahmen in allen Alpenländern ist die Teilnahme unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus wieder für alle möglich. 2G- oder 3G-Regeln entfallen spätestens Anfang Mai in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz.

Bitte beachtet die üblichen Hygiene-Regeln:

- bitte nehmt nur in gesundem Zustand an einer Tour teil.

- bitte tragt in Innenräumen, Bussen und Taxis eine FFP2- oder OP-Maske (je nach behördlichen Vorgaben vor Ort)
- bitte achtet auf eine gute Hand-Hygiene


Wie sind die Stornobedingungen?

Es gelten wieder die normalen AGB: https://www.hauptsache-draussen.de/agb.html

Sollte ich eine Tour coronabedingt absagen müssen, erstatte ich euch umgehend wahlweise bereits geleistete Zahlungen oder verbuche sie als Kundenguthaben. Eine Tour wird abgesagt, wenn in unserer Zielregion ein Lockdown verhängt ist (also z.B. Hotels oder Berghütten geschlossen sind) oder es auch für Geimpfte und Genesene verpflichtende Quarantänemaßnahmen bei der Ein- oder Rückreise gibt.

Sollte trotz Vorlage eines gültigen 2G- oder 2G+ Nachweises die Einreise in unser Reiseland oder eine Rückreise in das Heimatland nur unter Quarantäneauflagen möglich sein, gewähre ich ein kostenloses Stornorecht.

Für den Fall einer eigenen Corona-Erkrankung empfehle ich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung mit Corona-Schutz, um euch gegen Stornokosten abzusichern.

Wie sind die Hygieneregeln auf den Hütten?

Auf österreichischen und deutschen Alpenvereinshütten dürfen in diesem Jahr wieder wärmende Decken gestellt werden, so dass ihr nur noch einen dünnen Hüttenschlafsack als Hygieneschutz mitbringen müsst.
Ich gehe zudem davon aus, dass auch auf allen Touren in Südtirol/Italien wieder ein dünner Hüttenschlafsack aus Seide oder Baumwolle genügen wird. Bei den meisten Touren In Italien bzw. Südtirol übernachten wir in kleineren Mehrbettzimmern, manchmal auch in Zweibettzimmern - so gut wie nie in großen Matratzenlagern. Oft werden frische Bettwäsche und Handtücher gestellt.

Bei allen Gasthof- und Hoteltouren müsst ihr sowieso keinerlei Schlafsack mitbringen.

Die aktuell geltenden Regeln für bayerische Alpenvereinshütten findet ihr hier, für österreichische Alpenvereinshütten hier.


Mehr aktuelle Infos zu Einreise und Coronamaßnahmen


Italien & Südtirol: Reisehinweise Auswärtiges Amt ; Reisehinweise ADAC

Österreich: Reisehinweise Auswärtiges Amt ; Reisehinweise ADAC

Schweiz: Reisehinweise Auswärtiges Amt ; Reisehinweise ADAC

Deutschland: Einreisebedingungen für die Rückreise

 

Mit herzlichen Grüßen,

Bettina